08.12.2016 — Event: Friends with Books 2016

Photo via Unsplash
Read more books! Gerade in der heutigen Zeit vergessen wir zwischen unseren vielen Terminen die auf der Agenda stehen, dieses wesentliche Gut. Schließlich erweitert lesen unseren Horizont, zeigt uns andere Lebensweisen auf oder nimmt uns geheimnisvolle Orte mit die nur durch unsere Fantasie entstehen können. Damit wir dem gedruckten Wort wieder mehr Aufmerksamkeit schenken können haben Vanessa Adler und Kuratorin Savannah Gorton die Non-Profit Organisation Friends With Books ins Leben gerufen.

Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht zeigenössischen Künstlerbüchern und Kunstpublikationen zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen. In diesem Jahr werden im Hamburger Bahnhof rund 160 Verleger und Künstler ihre Werke auf der Messe vorstellen. Zu dem wurden Künstler eingeladen deren Arbeit vom Buch ausgeht oder darin mündet. Diese werden in Mini-Installationen und Performances ihre Arbeit zeigen unter dem Credo: „It is this flash itself that seduces“ kann man sich hier beispielsweise die Sichtweisen von Bettina Allamoda, Marc Bijl, Beni Bischof, Brian Kennon und Jasper Sebastian Stürup, sowie eine Vorstellung von Discoteca Flaming Star anschauen. Desweiteren sind einzelne Installationen von Künstlern unterschiedlicher Fachrichtungen zu sehen zu denen das Künstlerhaus Betanien, Sveinn Fannar Jóhannsson and Lewis & Taggart/The Museum of Longing and Failure zählen. Wer sich die Teilnehmer genauer anschauen möchte findet hier eine Auflistung. Für alle Kunst-und Buchliebhaber ist dieses Event absolut zu empfehlen und dank freiem Eintritt macht der Rundgang über die Messe im Hamburger Bahnhof gleich noch viel mehr Spaß.

Friends with Books 2016
9.12.2016 – 11.12.2016
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart -Berlin
Invalidenstraße 50/51
10557 Berlin

Diesen Beitrag kommentieren

* erforderlich