04.04.2017 — Music Tuesday Desta French

Photo via Colors Berlin
Manchmal braucht es für den Wochenstart etwas leichtes und eine gewisse Melodie, die einen an die Vergangenheit erinnert. Genau dies ist geschehen als ich mir das erste Mal auf Soundcloud die bezaubernde Sängerin Desta French angehört habe. Die aus London-Camden stammende Künstlerin bringt genau diesen RnB Vibe rüber, denn ich schon lange gesucht habe. In manchen Nuancen erinnert sie mich an Jessie Ware, aber dann wieder mit einer wilden Mischung aus der legendären Sängerin Aaliyah. Im Music Tuesday möchte ich euch heute daher ihre Single Shame vorstellen die mit leichten Piano Beats und jeder Menge Soul daher kommt. Ihre Wurzeln kann sie eindeutig nicht verschweigen, denn sie sind zum einem italenisch und kolumbianisch. Auch wenn Desta aktuell nur wenige Tracks veröffentlicht hat, nehmen diese einen mit auf eine Zeitreise. Einen Track denn man sich ebenfalls anhören sollte ist ihr Cover des 1992 veröffentlichten Songs, des RnB Trios Jade namens Don’t walk away, den viele von euch sicherlich kennen werden, da er schon oft für House oder neue RnB Version gecovert wurde, trotzdem reiht sich Destas Version perfekt ein, in die der gelungenen Coverversionen. Ich hoffe das Desta French, demnächst noch weitere Tracks veröffentlichen wird und bin gespannt was die Zukunft bringt, hoffe aber inständig das die Dame bald einen Plattendeal bekommt. Vielleicht findet sie ja bald wieder Melodien die einfach vom Himmel fallen zu scheinen.

Diesen Beitrag kommentieren

* erforderlich